Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

das Schuljahr 2016/17 hat mit großen Veränderungen begonnen, denn der bisherige Schulleiter, Herr Riedl, ist nach 14 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand getreten und ich habe zum 1. August die Leitung der Schule übernommen.

Sicher haben Sie bereits kleine Unterschiede festgestellt im Vergleich zu den vergangenen Schuljahren. Alles in allem ist es jedoch zunächst mein Hauptziel, das stabile Funktionieren einer Realschule mit über 600 Schülern und 45 Lehrkräften auch und gerade in einer Situation des personellen Umbruchs zu gewährleisten. Wie sich unter meiner Leitung die Schule weiterentwickeln wird, welchen gemeinsamen Weg wir alle als Schulfamilie gehen werden - es wird sich zeigen.

Schulleitung gelingt nie alleine: Deshalb freue ich mich, dass ich mich auf ein engagiertes Kollegium, ein eingespieltes Konrektorenteam und auf ein hilfsbereites Sekretariat verlassen kann. Und auch die Schülerinnen und Schüler, die ich in einem persönlichen Vorstellungsgespräch in den einzelnen Klassen kennengelernt habe, sind freundlich und aufgeschlossen, so dass mir jeder gemeinsame Tag an der Freiherr-von-Ickstatt-Realschule in Ingolstadt bisher Freude bereitet hat. Damit das auch weiterhin so bleibt, bitte ich insbesondere Sie, liebe Eltern:

Nehmen Sie bei Fragen, Wünschen, Anregungen oder auch Problemen Kontakt zu den Lehrkräften bzw. zum Sekretariat auf. Selbstverständlich stehen auch meine Stellvertreter Frau von Zweydorf und Herr Grab ebenso wie Frau Hoffmann als Mitarbeiterin der Schulleitung und auch ich persönlich für Ihre Anliegen zur Verfügung. Suchen Sie also bitte jederzeit das Gespräch mit uns, gemeinsam wird sich eine Lösung finden lassen. Auf diesem Wege kann zum Wohle Ihrer Kinder eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus gelingen.

Mit den besten Wünschen zum Schuljahresanfang grüßt Sie

Johanna Mödl
Schulleiterin

 

 

Neben zahlreichen Pflichten in der Schule gibt es für euch als Schülerinnen und Schüler auch viele Möglichkeiten, das Schulleben aktiv mitzugestalten.

Und da kommen wir ins Spiel: die neu gewählte SMV (= Schülermitverantwortung) unter der Leitung der drei Schülersprecher/innen:

Kevin Mekic (Klasse 10c), Alida Kravanja (9d) und Atakan Erol (10b)
(von links nach rechts)

Aus dem Kollegium unterstützen uns der gewählte Verbindungslehrer Herr Siegert und seine Stellvertreterin Frau Fischer.

Bei Fragen, Wünschen oder Problemen könnt ihr uns gerne in der Schule ansprechen.

 

 

Den Eurofighter hautnah erleben, durften Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufe am 15. 09. 2016 in Neuburg beim „Taktischen Luftwaffengeschwader 74“. Ein physikalisches Meisterwerk dieser „Vogel“.

Wir sahen die Flugzeuge starten und landen und erfuhren fundiert alles über deren Funk-tionsweise, insbesondere über die Triebwerke.
Ohne Physik, gäbe es auch keinen Eurofighter...

M. Sonntag und J. Liepold

 

 

 

 

Wie gewohnt standen am letzten Schultag vor den Ferien noch das Lehrer-Schüler-Fußballspiel, die Ehrung der Jahrgangsbesten und die Vergabe der Jahreszeugnisse auf dem Programm. 

Kurz nach 8.00 Uhr war Anpfiff zum Fußballmatch Lehrerinnen und Lehrer gegen die Klasse 9b. Die 9b'ler wurden als Vertreter der Schülerschaft ausgewählt, da sie den besten Gesamtnotenschnitt aller 9. Klassen hatten.

Dementsprechend klug begannen sie auch das Spiel und gingen 1:0 in Führung. Im zweiten Abschnitt konnten die Lehrkräfte ausgleichen. Weitere Tore fielen in einem durchweg friedlichen Spiel nicht mehr und somit trennte man sich 1:1 unentschieden nach zwei Mal 15 Minuten Spielzeit.

Im Anschluss daran folgte die Ehrung der jahrgangsbesten Schülerinnen und Schüler. Aus jeder Jahrgangsstufe erhielten jeweils der Junge und das Mädchen mit dem besten Notengesamtschnitt einen Einkaufsgutschein für den Westpark. Diesen überreichte der scheidende Schulleiter Herr Riedl im Auftrag des Freundeskreises und gratulierte den Jahrgangsbesten zu ihren großartigen Leistungen.

Zum Schluss gab es in den Klassenzimmern die Jahreszeugnisse aus der Hand der Klassenleiter/innen.

 

 

 

Mit großem Engangement nahmen die Schüler/innen der 5. bis 8. Jahrgangsstufe am diesjährigen Spendenlauf teil. Besonders die Fünft- und Sechstklässler trotzten dem Regen und liefen für den guten Zweck!

 

 

 

 

„Alle Jahre wieder“ findet bei uns an der Schule unter der Leitung von Herrn Siegert, das Projekt Disco-Fieber statt. Es richtet sich vor allem an unsere Schüler der 10. Jahrgangsstufe.

An unterschiedlichen Stationen, wie Einsatzfahrzeuge, Sofortmaßnahmen am Unfallort, Kriseninterventionsteam, Jugendverkehrsschule, Rauschbrillen, Feuerwehr, Brems- und Reaktionsweg, durften unsere Schüler gnaz nah erleben, was riskantes Verhalten im Straßenverkehr bedeuten kann. Die Arbeiten an den oben genannten Stationen hinterließen bei unseren Absolventen bewegende und nachhaltige Eindrücke.

Die Botschaft Verantwortung für sich und andere übernehmen ist hoffentlich angekommen.

M. Sonntag

DiscoFieber

 

 

Seite 1 von 2

Vortrag von
Herrn Werner Gratzer
(ehemaliger Schulleiter und Lehrbeauftragter an der Universität Regensburg)

Donnerstag,
20. Oktober 2016,
19.00 Uhr in der Aula

Kontaktdaten

Freiherr-von-Ickstatt-Schule
Staatliche Realschule Ingolstadt I
Von-der-Tann-Straße 1
85049 Ingolstadt

Telefon     
0841-305 404-00
Fax 0841-305 404-99
E-Mail verwaltung@
irs.ingolstadt.de

 

Öffnungszeiten des Sekretariats:
Mo - Do       7.30 - 14.30 Uhr
Fr  7.30 - 13:30 Uhr


Unsere Homepage wird vom Freundeskreis der Ickstatt-Realschule unterstützt.

Go to top