titelbild1titelbild2

Berichte

Allen Schülerinnen und Schülern, allen Eltern und Erziehungsberechtigten, allen voran den überaus engagierten Mitgliedern des Elternbeirats und allen Kolleginnen und Kollegen ein großes Dankeschön für den Einsatz bei der Organisation und Durchführung des Schulfestes.

Besonderer Dank an die Kuchenspenderinnen und evtl. auch männlichen Kuchenspender.

Ebenfalls ein besonderes Lob an die Schüler und Kollegen Maibaumaufsteller, die den Baum in Rekordzeit aufrichteten. Nicht zu vergessen: Danke an alle Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte, die an der Gestaltung der wunderschönen Maibaumtaferl beteiligten waren.

Zuletzt: Danke an die Maibaumdiebe der 10. Jgst., dass sie den Baum nicht noch weiter gekürzt haben und noch ein stattlicher Baum aufgestellt werden konnte.

Rainer Siegert und Markus Grab

Maibaum2014

 

Am 19. Februar 2014 besuchte die Klasse 7 b einen Vormittag das Stammwerk der Audi AG im Ingolstädter Norden zusammen mit den Lehrkräften Frau Bretting und Herr Grab.

Im Rahmen der Führung ging es in die neue Produktionshalle des Modells A3, in der eine Hundertschaft von Robotern Karosserieteile zusammenschweißen und verkleben. Der Teil der Klasse mit der Ausbildungsrichtung Werken konnte hier einiges zum Thema Werkstoffkunde und Materialverarbeitung dazulernen.

Für die Schüler des Wirtschaftszweiges bot sich die Möglichkeit gelernte Unterrichtsinhalte (Aufbau eines Fertigungsunternehmens, Einsatz von Produktionsfaktoren...) in der Praxis zu erfahren.

Auf dem Weg hin zum fertigen Auto durfte natürlich die Endmontage im Rundgang nicht fehlen. Dort konnten die Schüler u.a. die Hochzeit zwischen Karosserie und Motor erleben. Zum Schluss rundete dann das fertige Produkt im Prüfbereich die Führung ab.

Audi 7b

 

Wichtige Informationen

Wie in den letzten Jahren ist auch zum Beginn des Schuljahres 2014/2015 die alte Schülerfahrkarte in der ersten Schulwoche gültig. Ab der zweiten Schulwoche ist die Beförderung nur noch mit einem gültigen Fahrschein bzw. der Schülerfahrkarte gültig. 

Wer ab diesem Zeitraum ohne gültigen Fahrausweis angehalten wird, muss mit einem erhöhten Beförderungsentgelt  von 40,00 € rechnen. 

Die Ingolstädter Verkehrsgesellschaft bietet den Schülern auch 2014 wieder das Ferienticket zum Preis von 15 € (Tarifstufe 1) an. Das Ferienticket ist an Vorverkaufsstellen der INVG erhältlich.

 

 

Kontakt zu uns

Freiherr-von-Ickstatt-RS
Von-der-Tann-Straße 1
85049 Ingolstadt
Tel: 0841 30540400

ickstatt.realschule@irs.ingolstadt.de

Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do: 7:30 - 15:00 Uhr

Mi, Fr:         7:30 - 13:30 Uhr

Nächste Termine

Go to top