Die Sonne-die wichtigste Energiequelle

Zum Einstieg in das Projekt mussten sich unsere Schülerinnen und Schüler mit den beiden Fragen „Welche Möglichkeiten gibt es ein Lämpchen zum Leuchten zu bringen?“ und „Woher kommt der Strom?“ auseinandersetzen. Nachdem wichtige Fachbegriffe wie zum Beispiel „Energieumwandlung“, „Energiequelle“, „Speichermöglichkeiten“ und viele mehr geklärt waren, bauten sie anhand von Bausätzen solarbetriebene Modelle: ein Windrad, ein Wasserflugzeug, ein Auto, einen Roboter, einen Helikopter und ein Flugzeug. Diese bestückten sie jeweils mit einer kleinen Solarzelle. Auf spielerische Weise testeten die Schülerinnen und Schüler die Funktionsweise ihrer Modele im Schulhof und lernten dabei auch, wie wichtig die Sonneneinstrahlung ist und welche Auswirkungen der Schatten auf die Funktionsweise einer Solarzelle hat. Allerdings warfen die nun neu gewonnenen Erkenntnisse weitere Fragen auf. Die Antworten auf noch ungeklärte Fragen erwarten wir in einer „Energiekonferenz“, die in einem weiterführenden Projekt stattfinden soll.

Der Großteil der Kosten für die Bausätze wurde von der Initiative Regionalmanagement Region Ingolstadt e. V. getragen, wofür wir uns an dieser Stelle herzlich bedanken.

M. Sonntag und J. Liepold

nachmittag18

sprechstunden18

Schulkleidung mod 01

Kontaktdaten

Freiherr-von-Ickstatt-Realschule
Staatliche Realschule Ingolstadt I
Von-der-Tann-Straße 1
85049 Ingolstadt

Telefon     
0841-305 404-00
Fax 0841-305 404-99
E-Mail verwaltung@
irs.ingolstadt.de

 

Öffnungszeiten des Sekretariats:
Mo - Fr       7.30 - 13.30 Uhr

Telefonisch ist die Schule ab 7.00 Uhr erreichbar.



Unsere Homepage wird vom Freundeskreis der Ickstatt-Realschule unterstützt.

LWM Logo


logo brn2

Go to top